Bestes Ipad Spiel

Bestes Ipad Spiel Apple: Jahrescharts

Im Rahmen eines Events in New York City hat Apple neben den besten Apps für iPhone. The Room Three. Die Legenden von Andor. RollerCoaster Tycoon Classic. Alto's Odyseey.

Bestes Ipad Spiel

Alto's Odyseey. parochiefederatie3b-hoek.nl › news › beliebteste-games-iphone-ipad Das sind die 25 besten Spiele für das iPad. Platz 5 der besten Rennspiele belegt der Spielhallenklassiker "Crazy Taxi". Als durchgeknallter Taxifahrer bringen.

Alle anderen bekommen ein annehmbares Geschicklichkeitsspiel, das mit seinem hohen Schwierigkeitsgrad eine ernste Herausforderung darstellt.

Das funktioniert überraschend gut und passt prima zum Spielprinzip. Je nach Punktestand bekommen Sie eine Wertung von bis zu fünf Sternen. Um in jedem Level die Topwertung zu holen, brauchen Sie viele Versuche.

Mit dieser harten Währung schalten Sie mehr Level im Spiel frei. Fazit : Ein verrückter und witziger Titel, der sich gut spielt und jede Menge Abwechslung bietet.

Mit seiner Bewegungssteuerung ist das iPad die ideale Plattform für derartige Spiele. Eine gute Optik und witzige Zutaten runden den positiven Gesamteindruck ab.

Driften, springen, drängeln — die wilde Hatz über reinrassige Rennpisten oder durch spektakuläre Wüsten-, Wald- und Stadtkurse steckt voller Herausforderungen.

Fazit : Einsteigerfreundlich und mit langsam wachsendem Schwierigkeitsgrad — dieses Rennspiel macht fast alles richtig.

Und die grünen Tentakel-Typen futtern so ziemlich alles weg, was ihnen in den Weg kommt. Wenn Sie dann noch Münzen sammeln, ist das gut fürs Punktekonto.

Die Steuerung ist nicht immer einfach, man kommt aber zurecht. Fazit : Ein schräges und optisch witziges Spiel, sehr bunt und sehr schnell.

Die knappe Story passt perfekt zum urkomischen Geschehen auf dem Schirm. Aber geändert hat sich nicht viel: Einsamer Kämpfer schlägt sich durch eine unheimliche Burg und räumt dabei einen Gegner nach dem anderen aus dem Weg.

Sein Ziel: den Burgherrn aufspüren und besiegen. Duelle bestreiten Sie mit hektischen Wischbewegungen und möglichst schnellen Tipp-Kombinationen auf dem Bildschirm.

Fazit : Infinity Blade 2 sieht toll aus und ist eine Weile spannend, aber auf Dauer fehlen eine Story und etwas Abwechslung.

Um Geld zu verdienen, nehmen sie allerlei üble Jobs an: unbequeme Geschäftspartner vermöbeln, Huren eskortieren, Kontrahenten elegant beseitigen. Die Steuerung wurde dem Touchscreen-Gerät angepasst — und damit fehlt ihr leider das wichtigste Bedienelement: der Analog-Stick.

Fazit : Das alte Feeling ist wieder da, tolle Musik inklusive. Die Steuerung funktioniert präzise per Gesten. Die grandiose Optik wirkt sich allerdings auf die Bewegungsfreiheit aus: Es gibt immer nur einen Weg und eine Lösung.

Selbst der Kamerawinkel lässt sich nicht verändern. Millionen Fans weltweit versuchen, das kleine Rüsselmännchen hoch hinaus zu bringen.

Dazu muss es, zeitweise unterstützt von einem Raketenrucksack oder Propellerhut, von einer Plattform zur nächsten springen.

Unterwegs lauern dabei Gefahren, etwa Ufos, zottelige Monster oder schwarze Löcher. Um der sympathischen Kreatur auf die Sprünge zu helfen, neigt der Spieler das Gerät in die gewünschte Richtung.

Das funktioniert mit dem iPhone prima im Einhandbetrieb. Wer einen flinken Finger vorlegt, animiert den Renner zu rekordverdächtigen Rundenzeiten. Extrem enge Kehren oder ein zaghafter Zeichenansatz bremsen die Kiste aus.

Fazit : Ein geniales Spielprinzip, verpackt in eine Spitzen-Optik. Die Strecken sehen realistisch aus, die Autos fahren so, wie man sich das vorstellt, und die Musikuntermalung ist gelungen.

Vor allem weil die berührungsempfindliche Steuerung wie gemacht für die Strategietüftelein scheint. Schon die iPhone-Version des Titels überzeugte auf ganzer Linie.

Quietschbunte Grafik, niedliche Animationen und ein auf das Wesentliche reduzierte Spielprinzip - damit fesselt der Titel Stundenlang vor dem kleinen Bildschirm.

Sie platzieren sechs Arten Verteidigungstürme frei auf den Spielfeldern und verhindern damit eine Invasion Ihrer Basis. Argos ist ganz alleine mit seinem Schwert — und erwartet das Schicksal, das die Götter für ihn ausgesucht haben.

Und das rollt in Form heftiger Gegnerwellen auf ihn zu. Mit manchen hat er leichtes Spiel, andere sind harte Brocken, etwa die Minotauren. Dazu tippen Sie Symbole an, die erst dann auf dem Bildschirm erscheinen, wenn Sie das Monster mürbe gemacht haben.

Besiegte Gegner hinterlassen Energiebälle, mit denen Argos seine im Duell angegriffene Gesundheit wiederherstellt und Spezialwaffen mit Durchschlagskraft auflädt.

Fazit: Einfach zu steuern, bunt, spannend, schnell — auf dem iPad macht das Spiel einen absolut heldenhaften Eindruck. Das liegt zum einen an zahlreichen frischen Schauplätzen, zum anderen am neuen Mehrspielermodus.

Der muss dann zusehen, dass alle Flugzeuge sicher landen. Diese Variante ist übrigens auch mit zwei Geräten spielbar — dann schicken Sie die Luftfahrzeuge von einem zweiten iPad aus zum Bildschirm Ihres Gegenübers.

Auch die inneren Werte stimmen: 18 Rennstrecken sorgen für jede Menge Abwechslung. Die acht lizensierten Fahrzeuge lassen sich präzise über die Kurse scheuchen.

So verwehrt letztlich nur der hohe Preis von 10,49 Euro Stand: Das steuern Sie, indem Sie das iPad in die gewünschte Richtung neigen.

Die Sensoren des Gerätes setzen die Eingaben ohne spürbare Verzögerung um. Um Schub zu geben, das Fahrwerk einzuklappen oder Positionslichter zu setzen, genügt ein Fingerwisch über den entsprechenden Schieberegler im virtuellen Cockpit.

Auch das klappt prima. Zombies HD Beschreibung : Zombies sind hirnlos. Aber die Exemplare in diesem Spiel wollen das ändern. Nicht ganz, denn Sie haben starke Verbündete: Ihr Grünzeug.

Blumen, Gemüsepflanzen und Pilze tun alles, um die Höllenbrut zu stoppen. Aber für jede Angriffswelle müssen Sie Ihre Beete angemessen aufrüsten, damit immer die richtigen Pflanzen zum richtigen Zeitpunkt an der Front stehen.

Und verteilen Sie die Setzlinge sparsam, denn der Vorrat ist begrenzt. Allerdings steht Ihnen mit jedem Etappensieg eine neue botanische Waffe zur Verfügung, mit der Sie die Zombies unwiderruflich ins Jenseits befördern.

Die erstklassige Steuerung unterstützt Sie bei diesem brüllend komischen Kleinkrieg nach Kräften.

Mit den Untoten kommt Leben in den Garten. Auch Optik, Sound und Steuerung gehen in Ordnung. Hersteller Lucasarts hat den erschienenen, zweiten Teil der Serie neu aufgelegt und optisch ordentlich aufgemotzt.

Wer vom Retro-Look des Klassikers nicht genug bekommt, schaltet mit einem doppelten Fingerwisch auf die alte Optik um. Auch inhaltlich ist alles wie gehabt, sodass Kenner des Abenteuers bereits nach drei bis vier Stunden den Abspann sehen.

Sie erfreuen sich während der Spielzeit an den Audiokommentaren der Entwickler, die sich an einigen Stellen des Spiels einschalten lassen.

Serienneulinge ärgern Puzzles, die über zig Räume verteilt liegen, einige unlogische Rätsel und lange Laufwege. So durchlaufen Sie bekannte Szenerien wie den Dorfplatz oder den Schlosshof.

Die Aufgabenstellung ist simpel: Stets gilt es, alle Zombies vom Bildschirm zu ballern oder den Ausgang eines Abschnitts lebend zu erreichen. Dabei suchen Sie gern mal nach einem Schlüssel, der in der Tasche eines Untoten steckt.

Sie steuern Ihren Helden über den auf dem Bildschirm eingeblendeten Joystick. Das klappt nur bedingt gut, vor allem das Zielen bedarf Geduld und viel Gefühl.

In den 24 Missionen gilt es, Scharen von Monstern auszuschalten oder eine bestimmte Zeit inmitten der Brut zu überleben. Wird das Ziel erreicht, regnet es einen saftigen Geldbonus, der sich im Hauptspiel einlösen lässt.

Und auch an der Optik hat man nur minimal geschraubt. Wer aber nach einem ordentlichen iPad-Actionspiel sucht und die iPhone-Variante noch nicht besitzt, für den lohnt der Download.

Und der bietet grundsätzlich die gleichen Vorzüge: Per Fingerzeig Massen bewegen — das funktioniert prima. Problemlos lassen sich einzelne Einheiten anklicken und über das Spielfeld schicken.

Alle Einheiten, die sich darin befinden, gehören dem Trupp an. Praktisch: Drei Verbände lassen sich abspeichern.

Während der Schlacht benötigen Sie also nur einen Fingertipp, um Massen zu bewegen. Komfortabel auch der Truppen- und Gebäudebau: Über eine Leiste am rechten Bildschirmrand wählen Sie, was produziert werden soll.

In "Hill Climb Racing" heizen Sie mit 18 verschiedenen verrückten Gefährten über 18 mindestens genauso verrückte Strecken. Von einer Spazierfahrt in einem Panzer auf dem Mond, bis hin zu einer Eisenbahnfahrt in einer Eishöhle ist alles geboten.

Das Ziel des Spiels ist es, eine möglichst lange Strecke zurückzulegen, ohne dabei die Kontrolle über das Vehikel zu verlieren. Download: Hill Climb Racing Preis: kostenlos.

In "Asphalt 8 Airborne" klemmen Sie sich hinter das Lenkrad von einem aus über 40 lizensierten Rennboliden und rasen über die sehr actionreichen Strecken an neun beeindruckenden Schauplätzen der Welt.

Download: Asphalt 8 Airborne Preis: kostenlos. Platz 1 der Rennspiele erklimmt "Real Racing 3". In dieser Rennsimulation stellen Sie Ihr fahrerisches Können auf 12 verschiedenen realen Rennstrecken wie zum Beispiel dem Hockenheimring unter Beweis.

Dabei stehen Ihnen 79 verschiedene individualisierbare Rennwagen bekannter Marken zu Verfügung. Download: Real Racing 3 Preis: kostenlos. Um jede Spielsituation zu meistern stehen verschiedene Transportmöglichkeiten für Sie bereit.

Download: Transport Tycoon Preis: 5,99 Euro. Aber die langen Bauzeiten, die schon ein mal mehrere Tage betragen können, treiben selbst den geduldigsten Spieler an den Rand der Verzweiflung.

Download: Clash of Clans Preis: kostenlos. Zu Beginn des Spiels zeigt Ihnen mehrere "2er" an. Zahlen, die den selben Wert haben und nebeneinander liegen, können Sie mit einem Klick zusammenfügen und zusammenzählen.

Schaffen Sie es bis zur Zahl ? Download: Preis: kostenlos. Mit diesem iPad-Ableger, entfernt man sich jedoch von den Rollenspiel-Elementen, denn es handelt sich um ein Sammelkartenspiel.

Dennoch ist der von der Serie gewohnte strategische Tiefgang weiterhin vorhanden. Platz 1 der Strategiespiele belegt "Plague Inc.

Die Level waren einfach, bis sehr kompliziert. Man kommt nicht auf alles sofort. Ab und zu musste ich auch die Hilfe bemühen. Die Musik und Effekte waren toll.

Das sich alles irgendwie mechanisch bewegt und funktioniert hat mir sehr gefallen. Es hat mir so einige Male eine Gänsehaut eingejagt und mich verwundert staunen lassen.

So viel Einfallsreichtum auf so kleinem Raum. Einige Wochen sind nun vorbei. Als Gelegenheitsspieler spielt man hier und da ein bisschen.

Freue mich auf den 2. Ich habe es jetzt ein 2. Vielleicht 3x im gesamten Spiel. Man kommt auch ohne weiter und vor allem durch.

Würde ich immer wieder kaufen. Vielleicht gibt es dort noch ein Update? Es ist Anspruchsvoll, grafisch sehr hochwertig und spannend aufgebaut.

Wenn man sich nicht stetig die Tipps anzeigen lässt, sondern selbst versucht nachzudenken, kann man an dem Spiel auch schon mal ein paar Stunden länger sitzen.

Man muss jedoch Geduld und Ausdauer mitbringen und wer dazu in der Lage ist, auch ein wenig Disziplin The Room ist nicht wirklich ein Spiel für zwischendurch, man muss sich unheimlich konzentrieren.

Es ist richtig schön schwierig. Alles ist lösbar und ich atme gerade richtig stolz auf:"geschafft!

Wer aber Sportwetten Gutscheincode einem ordentlichen iPad-Actionspiel sucht und die iPhone-Variante noch nicht besitzt, für den lohnt der Download. Optisch gibt der Titel kein Vollgas, Landschaften und Autos sehen krisselig aus. Der Job des Spielers ist es, die üblen Verheerungen zu beseitigen und Joe Pesci Character In Casino Landschaften wieder herzustellen. Wenn man sich nicht stetig die Tipps anzeigen lässt, sondern selbst versucht nachzudenken, kann man an dem Spiel auch schon mal ein paar Stunden länger sitzen. Sein Ziel: den Burgherrn aufspüren und besiegen. Bestes Ipad Spiel Fazit: Bingo Ndr Zahlen Arts hat es geschafft, ein komplexes Strategiespiel auf Apples Alleskönner zu übertragen. Die Aufgabenstellung ist simpel: Stets gilt es, alle Zombies vom Dziugas zu ballern oder den Ausgang eines Abschnitts lebend zu erreichen. Serientypisch schwach fällt die Wegfindung der Einheiten aus. Sie Würfeln Free Mobile App Download For Android das Schütteln Ihres iPhones. Zum Download von Sid Meiers Priates! Allerdings ist ein extrem flinker Finger gefragt, Sie müssen brutal schnell sein und das Tempo auch ständig halten — wer bremst, hat schon verloren. Kategorie Spiele. In diesem Rollenspiel legen Sie die Rüstung eines unerschrockenen Helden an, der sich aufmacht, dem Bestes Ipad Spiel Schatten heimzuleuchten. Casino Egames 1500 Free erfreuen sich während der Spielzeit an den Audiokommentaren der Entwickler, die sich an einigen Stellen des Spiels einschalten lassen. Und das rollt in Form heftiger Gegnerwellen auf ihn zu. Ist ein Kontinent besetzt, winkt eine Belohnung: Vor jeder Runde erhält der erfolgreiche Eroberer zusätzliche Einheiten. Die Grundversion von Tiny Tower ist Elencasino Dolphins Pearl. Die Spielgeschwindigkeit lässt sich in drei Stufen von langsam bis schnell kräftig anheizen. Einige Wochen sind nun vorbei. In dieser Rennsimulation stellen Sie Ihr fahrerisches Können auf 12 verschiedenen realen Rennstrecken wie zum Beispiel dem Hockenheimring unter Beweis. Drei Schwierigkeitsgrade und ein umfassender Trainingsmodus erleichtern Gelegenheitsspielern den Einstieg. Fazit : Ein verrückter und witziger Titel, der sich gut spielt und jede Menge Abwechslung 888 Casino Unsubscribe. Ein Bonus, der kriegsentscheidend ist. Dazu tippen Sie auf dem Bildschirm auf Symbole und Menüs. Er gibt der holden Maid 60 Paradies Jena Bedenkzeit.

Bestes Ipad Spiel Video

Top 10 iPad Games 2019

Bestes Ipad Spiel - Pressekontakt

Vier Gegner haben das gleiche Ziel vor Augen. Und die grünen Tentakel-Typen futtern so ziemlich alles weg, was ihnen in den Weg kommt. Argos ist ganz alleine mit seinem Schwert — und erwartet das Schicksal, das die Götter für ihn ausgesucht haben. Eine gute Optik und witzige Zutaten runden den positiven Gesamteindruck ab. Zu allem Überfluss versperrt bisweilen aggressives Getier den Weg. Es gibt sehr viele Strategien zu spielen.

Bestes Ipad Spiel - Beitrags-Navigation

Aber gerade das ist wunderbar daran! In dem Rail-Shooter erwartet den Spieler viel Abwechslung. Zeit genug für den edlen Prinzen, sich aus dem Verlies zu befreien, um die schöne Königstochter zu retten. Praktisch: Drei Verbände lassen sich abspeichern. Natürlich erreicht man mit Dias - die man in höheren Zeitaltern auch ohne Euros bekommt - Zeitvorteile. Um jede Spielsituation zu meistern stehen verschiedene Transportmöglichkeiten für Sie bereit. Unsere ausführliche Spielbeschreibung findet sich hier. parochiefederatie3b-hoek.nl › news › beliebteste-games-iphone-ipad Das sind die 25 besten Spiele für das iPad. Platz 5 der besten Rennspiele belegt der Spielhallenklassiker "Crazy Taxi". Als durchgeknallter Taxifahrer bringen. Das iPad ist nicht weniger als das ideale Gerät für die Spiele, vereint es doch das Beste aus vielen Welten. Da ist der im Vergleich zum iPhone. Auch in will der Stromstock nicht mit der guten Sitte brechen, zum Jahresausklang die Titel aufzulisten, mit denen er am iPad die beste. Außerdem zeichnete das App-Redaktionsteam mehrere Spiele aus und bewies dabei guten Geschmack: Als „bestes“ iPhone-Spiel wählte die.

Bestes Ipad Spiel Video

Die besten Spiele-Apps für 2020! Signatur einrichten Outlook. Dafür erscheint uns der Preis mit 11 Euro gerade noch angemessen. Der Mörder warnt den Meisterdetektiv durch Briefe zwar vorab, verhindern lassen sich die Mahong Tiles aber nicht Roulette On Line. Mit diesem iPad-Ableger, entfernt man sich jedoch von den Rollenspiel-Elementen, denn es handelt sich um ein Sammelkartenspiel. Und das rollt in Form heftiger Novostar Tricks auf ihn zu. Diese KI-basierte App nutzt eine unglaubliche Menge an Technologie, damit jeder atemberaubende Aufnahmen mit langen Belichtungszeiten machen kann. Ganz besonders wichtig ist dabei die intuitive Steuerung. Wer nicht auf hochauflösende Grafik und orchestrale Hintergrundmusik setzt, sollte die Herausforderung dieses Spiels annehmen. Ein Wiederspielwert liegt vor allem darin, dass die liebevoll ausstaffierten Inseln einfach wunderschön Altenburg Skat sind. Die liebevolle Ausgestaltung der Optik und des Spielaufbaus Ra Booker Builders Inc Respekt.

Aber die Exemplare in diesem Spiel wollen das ändern. Nicht ganz, denn Sie haben starke Verbündete: Ihr Grünzeug. Blumen, Gemüsepflanzen und Pilze tun alles, um die Höllenbrut zu stoppen.

Aber für jede Angriffswelle müssen Sie Ihre Beete angemessen aufrüsten, damit immer die richtigen Pflanzen zum richtigen Zeitpunkt an der Front stehen.

Und verteilen Sie die Setzlinge sparsam, denn der Vorrat ist begrenzt. Allerdings steht Ihnen mit jedem Etappensieg eine neue botanische Waffe zur Verfügung, mit der Sie die Zombies unwiderruflich ins Jenseits befördern.

Die erstklassige Steuerung unterstützt Sie bei diesem brüllend komischen Kleinkrieg nach Kräften. Mit den Untoten kommt Leben in den Garten.

Auch Optik, Sound und Steuerung gehen in Ordnung. Hersteller Lucasarts hat den erschienenen, zweiten Teil der Serie neu aufgelegt und optisch ordentlich aufgemotzt.

Wer vom Retro-Look des Klassikers nicht genug bekommt, schaltet mit einem doppelten Fingerwisch auf die alte Optik um.

Auch inhaltlich ist alles wie gehabt, sodass Kenner des Abenteuers bereits nach drei bis vier Stunden den Abspann sehen. Sie erfreuen sich während der Spielzeit an den Audiokommentaren der Entwickler, die sich an einigen Stellen des Spiels einschalten lassen.

Serienneulinge ärgern Puzzles, die über zig Räume verteilt liegen, einige unlogische Rätsel und lange Laufwege.

So durchlaufen Sie bekannte Szenerien wie den Dorfplatz oder den Schlosshof. Die Aufgabenstellung ist simpel: Stets gilt es, alle Zombies vom Bildschirm zu ballern oder den Ausgang eines Abschnitts lebend zu erreichen.

Dabei suchen Sie gern mal nach einem Schlüssel, der in der Tasche eines Untoten steckt. Sie steuern Ihren Helden über den auf dem Bildschirm eingeblendeten Joystick.

Das klappt nur bedingt gut, vor allem das Zielen bedarf Geduld und viel Gefühl. In den 24 Missionen gilt es, Scharen von Monstern auszuschalten oder eine bestimmte Zeit inmitten der Brut zu überleben.

Wird das Ziel erreicht, regnet es einen saftigen Geldbonus, der sich im Hauptspiel einlösen lässt. Und auch an der Optik hat man nur minimal geschraubt.

Wer aber nach einem ordentlichen iPad-Actionspiel sucht und die iPhone-Variante noch nicht besitzt, für den lohnt der Download. Und der bietet grundsätzlich die gleichen Vorzüge: Per Fingerzeig Massen bewegen — das funktioniert prima.

Problemlos lassen sich einzelne Einheiten anklicken und über das Spielfeld schicken. Alle Einheiten, die sich darin befinden, gehören dem Trupp an.

Praktisch: Drei Verbände lassen sich abspeichern. Während der Schlacht benötigen Sie also nur einen Fingertipp, um Massen zu bewegen.

Komfortabel auch der Truppen- und Gebäudebau: Über eine Leiste am rechten Bildschirmrand wählen Sie, was produziert werden soll.

Serientypisch schwach fällt die Wegfindung der Einheiten aus. So bleiben Soldaten oder Panzer gerne mal an Häusern oder Felsbrocken hängen.

Per Fingertipp helfen Sie den virtuellen Kameraden aus der Klemme. Das kostet in der Hitze des Gefechts kostbare Zeit und Nerven. Fazit: Electronic Arts hat es geschafft, ein komplexes Strategiespiel auf Apples Alleskönner zu übertragen.

Handhabung und Steuerung funktionieren prima, die Grafik samt zoombarer Kameraeinstellung ist ordentlich. Das funktioniert auch, wenn der Kumpel die iPhone-Variante besitzt.

Der hohe Preis von 10,49 Euro lässt sich damit aber nicht rechtfertigen. Sie steuern den tätowierten Kleinkriminellen P. Thug frei durch eine schicke 3D-Welt.

Unterwegs lauschen Sie den Klängen von fünf Radiostationen oder binden Ihre persönlichen Lieblingssongs ein. Die Geschichte ist spannend und auch abseits des Hauptstrangs erwarten Sie knifflige Aufgaben: Als Fahrer eines Krankenwagens gilt es beispielsweise, in Rekordzeit einen Verletzten zum nächsten Hospital zu chauffieren Auch die Steuerung passt: Mittels eines auf dem Bildschirm eingeblendeten virtuellen Joysticks dirigieren Sie den Helden durch die kunterbunte 3D-Welt.

Fahrzeuge lenken Sie, indem Sie das Gerät neigen. In der Praxis erweist sich das allerdings als ungenau. Sollte es mal zu Übersichtsproblemen kommen, drehen Sie die Kamera durch eine Berührung des Bildschirms.

Die Missionen sind unterhaltsam und abwechslungsreich, jedoch nicht allzu anspruchsvoll. Hersteller : 10tons Ltd.

Genre : Geschicklichkeitsspiel Preis : 3,99 Euro Stand: Feuern Sie dazu bunte Kugeln so ab, dass sich Gruppen von mindestens drei gleichfarbigen Kugeln bilden.

Dadurch verschwinden sie. Fazit: Simpel und ohne Tiefgang — aber fesselnd. Hersteller : Chillingo Ltd. Mit der geflügelten Ladung bringen Sie Gebäude zum Einsturz, in denen sich grüne Schweine verschanzen.

Die Schwierigkeit liegt darin, den richtigen Winkel sowie die passende Schussstärke zu finden. Der Schwierigkeitsgrad zieht im Verlauf der mehr als Level mächtig an.

Nutzen Sie also unbedingt die Eigenschaften der fünf Vogelarten, die ihnen zur Verfügung stehen. Spielerische Neuerungen?

Genre : Strategiespiel Preis : 3,99 Euro Stand: Doch die meisten von ihnen sind lieblos zusammengeschustert. Die Welt ist in sechs Kontinente und 42 Länder aufgeteilt.

Der Hobbyfeldherr verteilt zu Spielbeginn seine Armeen auf den ihm zufällig zugewiesenen Abschnitten und versucht, Erdteile zu erobern. Vier Gegner haben das gleiche Ziel vor Augen.

Ist ein Kontinent besetzt, winkt eine Belohnung: Vor jeder Runde erhält der erfolgreiche Eroberer zusätzliche Einheiten.

Ein Bonus, der kriegsentscheidend ist. Neben diesem klassischen Spielmodus, winken zwei weitere Spieloptionen. Erobern Sie beispielsweise einen Kontinent und zwei Hauptstädte, bringt das einen Zusatzpunkt auf das höchste Würfelergebnis.

Das bringt Abwechslung ins Spiel. Drei Schwierigkeitsgrade und ein umfassender Trainingsmodus erleichtern Gelegenheitsspielern den Einstieg.

Wer geheime Botschaften übermittelt, bedient sich daher der Runner Läufer , die rund um die Uhr durch die Häuserschluchten flitzen.

Dieser anarchische Nachrichtendienst steht natürlich auf der Abschussliste der Machthaber. In diesem Spiel haben sie Runnerin Faith im Visier.

Allerdings ist ein extrem flinker Finger gefragt, Sie müssen brutal schnell sein und das Tempo auch ständig halten — wer bremst, hat schon verloren.

Fazit: Schnell, schwierig, spannend. Dass man wie ein Wahnsinniger über den Bildschirm wischen und das Gerät kippen muss, ist kein Problem — aber damit empfiehlt sich das Spiel nicht als Zeitvertreib für Bahnfahrten.

Als Top-Unterhaltung zu Hause ist es aber nur schwer zu schlagen. Tiere, Häuser und Bäume fliegen durch die Luft, nichts ist mehr dort, wo es hingehört — nicht mal der König, der ist nämlich verschwunden.

Der Job des Spielers ist es, die üblen Verheerungen zu beseitigen und blühende Landschaften wieder herzustellen. Das wichtigste Etappenziel ist, der Prinzessin den Weg zurück nach Hause zu bahnen.

Holz etwa geht schnell zur Neige. Unter immensem Zeitdruck, denn der Wagen der Prinzessin muss stets vor dem Abend die nächste Unterkunft erreichen.

Immerhin macht eine verblüffend simple Steuerung Ihnen die Hetzerei leicht. Fazit: Ein schlicht geniales Spiel, in dem Sie blitzartig knifflige strategische Entscheidungen treffen.

Das fesselt schnell und nachhaltig, zumal auch Optik und Akustik stimmen. Nach einer kurzen Einführung Geht es auch gleich los.

Allerdings sollten Sie kein komplexes Aufbauspiel erwarten. Im Grunde müssen Sie nur aufmerksam auf die eingeblendeten Aufgaben und Bedürfnisse achten und diese dann schnell umsetzen.

Dazu tippen Sie auf dem Bildschirm auf Symbole und Menüs. Das geht gut und intuitiv, verkommt aber ein bisschen zum Reaktionstest, denn früher oder später erfüllt sich die Aufgabe nahezu automatisch.

Fazit: Ein sehr zugängliches Spiel, dem aber trotz aller Ambitionen zur Einsteigerfreundlichkeit ein wenig mehr Herausforderung gut zu Gesicht gestanden hätte.

Auf der Jagd nach den finsteren Mördern verwandelt sich der Held selbst in einen Untoten — Vorteil Vincent, denn als einer von ihnen räumt er noch viel besser mit den Blutsaugern auf.

Der Krieg der lebenden Toten sieht absolut blendend aus und tobt in brillanten Farben. Das Spiel hat aber auch seine Tücken: Sie lenken Vincents Schritte mit dem eingeblendeten virtuellen Steuerkreuz — und verhaspeln sich dabei mitunter.

Schnelle, teils verwirrende Kameraschwenks machen es Ihnen schwer, immer den richtigen Weg zu finden. Fazit: Die Geschichte ist kurz, gut und spannend.

Wer sich an die Fallstricke der Bedienung gewöhnt, wird mit dem derzeit optisch besten iPad-Spiel belohnt. Aber Huang Lee wird kurz nach seiner Ankunft überfallen, das Schwert gestohlen.

Sie schlüpfen — nachdem Sie den fast sieben Minuten dauernden Vorspann überstanden haben — in die Haut des Chinesen und erledigen diverse Jobs: Gangster erpressen, vor der Polizei flüchten oder Restaurants überfallen.

Ihr Ziel, das Schwert, dürfen Sie dabei nie aus den Augen verlieren. Und obwohl Sie der Bürgermeister sind, müssen Sie sich buchstäblich um alles selber kümmern.

Denn nur dann sind die Bewohner Ihrer Stadt mit Ihnen zufrieden. Dabei kommt es darauf an, schnell zu sein und nicht den Überblick zu verlieren. Dazu müssen Sie sich auf einer monströsen Burg an allerlei Lakaien des Schlossherren vorbeikämpfen, um diesem am Ende selbst gegenüberzustehen.

Bei den Kämpfen wischen Sie mehr oder weniger hektisch mit dem Finger auf dem Bildschirm herum. Bei richtigem Rhythmus addieren sich die Wischbewegungen zu Kombinationen.

Scheitern Sie, geht das Ganze von vorne los. Immerhin erhalten Sie dabei auch wieder Punkte und Beute. Das gilt auch für Waffen und Gold.

Fazit: Optisch ein Oberhammer, spielerisch bestenfalls Durchschnitt. Das geht allerdings auf Kosten der Beweglichkeit. Sie beschreiten nur vorgegebene Wege und leveln Ihre Figur so lange hoch, bis Sie den Kampf gegen den Endgegner bestehen.

Dazu sind einige langweilige Wiederholungsrunden durchs Schloss nötig. Die Steuerung der Flieger per Neigung des Geräts ist kinderleicht; der Überblick im rasanten, optisch eindrucksvoll präsentierten Kampfgetümmel geht dabei nie verloren.

Angriffe in Geschwaderformation sind möglich, wenn Freunde das Spiel haben. Das geht prima auch von iPhone zu iPad — lokal oder per Internet.

Fazit: Knallbunte Action, spannende Aufträge, eine fantastische Spielwelt und die Steuerung ein Selbstgänger — mehr Weltraumspektakel im Taschenformat geht nicht.

Das Heimatland der beiden ist zerstört, der Weg nach Hause blockiert. Arthur hat immer nur einen Tag Zeit, um eins der bunt und verrückt gestalteten Areale zu räumen und wieder aufzubauen.

Zu allem Überfluss versperrt bisweilen aggressives Getier den Weg. Fazit: Komplexes Spielprinzip, das Grips erfordert, aber dank verblüffend simpler Steuerung völlig ohne Frustmomente auskommt.

Menschen, Elfen und Trolle lebten harmonisch zusammen. Doch dann fiel ein unbekannter, böser Schatten über das Königreich — mit finsteren Monstern im Schlepptau.

In diesem Rollenspiel legen Sie die Rüstung eines unerschrockenen Helden an, der sich aufmacht, dem düsteren Schatten heimzuleuchten. Leider verliert sich die Geschichte weitgehend in solchen Quests, die das eigentliche Ziel in den Hintergrund drängen.

Es fehlt an Pfiff und einem roten Faden. Schade, denn die faszinierende Riesenwelt von Aralon und die problemlose Spielsteuerung hätten eine bessere Story verdient.

Die flink ansprechende Steuerung erledigen Sie wahlweise über Schaltflächen oder indem Sie das Geräte neigen.

Fazit : Das Spiel sieht bestenfalls passabel aus, die einzelnen Stationen der Story wirken wie mit sich wiederholenden Aufgaben künstlich in die Länge gezogen.

Immerhin stimmt das Tempogefühl bei den Rennen. Gefundene Gegenstände lassen sich im Inventar von allen Seiten betrachten und oft noch weiter öffnen, meistens sind es passende Schalter oder Schlüssel.

Jahrhunderts, nötig für die Lösung mancher Rätsel. Und natürlich haben auch die gelegentlichen Begegnungen mit Altmeister Leonardo vor allem in Zwischensequenzen ihren Charme.

Wichtige Hinweise auch für die Puzzle gibt immer wieder das mitgeführte Notizbuch. Ein stufenweise integriertes Hilfesystem und passende Musik im Hintergrund machen das Spielerlebnis noch angenehmer.

Im Gegensatz zu einigen älteren Kommentaren im App Store gibt es inzwischen auch deutsche Sprachunterstützung. Ausführlichere Bildergalerie hier.

Viele Titel sind dafür konzipiert, sie nur für einige Minuten zu zocken und dann das iPad wieder weg zu legen, nur um kurze Zeit später wieder zu ihm zu greifen.

So müssen auch die Spiele an diese Anforderungen und besonders an die Touchscreen-Steuerung angepasst sein.

In der folgenden Bildergalerie haben wir die Spiele aufgelistet, die uns immer wieder packen und von denen wir kaum genug bekommen können.

Achtung, Suchtgefahr! Ein richtig gutes iPad-Spiel muss mehrere Bedingungen erfüllen, um ganz vorne mit dabei zu. Am besten bringt dies die Phrase "leicht zu lernen — schwer zu meistern" auf den Punkt.

Gelungene iPad-Spiele schrecken den Spieler nicht mit komplexen Tastenkombinationen ab und erfordern auch nicht viel Vorwissen und Übung.

In diesem Sinne "verzweifeln" wir aktuell an dem Arcade-Titel "Pinball Wizzard", der nicht nur ein überraschendes Wortspiel bietet: Denn die Flipperkugel Pinball ist ein Zauberer Wizzard , den wir einen Turm hinauf spielen müssen - von Ebene zu Ebene wird es schwerer und wir müssen immer wieder an den Anfang zurück gehen.

Lesen Sie hier: Die besten Arcade-Spiele bisher.